Weihnachtstheater 17.12.2015

Weihnachtstheater

Wie jedes Jahr studierte unsere Schultheatergruppe ein Stück zu Weihnachten ein. Dieses Jahr trug es den Titel „Weihnachtsmann und Schneemann“. Zwei Bankräuber stahlen aus Versehen dem Weihnachtsmann seine Geschenkesäcke. Erst als sie mit den vermeintlichen Millionen Reisen buchen wollten, bemerkten sie ihren Irrtum. Glücklicherweise konnten sie von der Polizei dingfest gemacht werden. So war Weihnachten gerettet.

Die jungen Schauspieler brachten das Stück mit viel Schwung auf die Bühne und begeisterten auch mit ihren musikalischen Einlagen. Dafür wurden sie am Ende mit einem tosenden Applaus bedacht.

Vor dem Theaterstück gaben vier Klassen Weihnachtslieder und –tänze zum Besten. Nach der gelungenen Aufführung sorgte der Elternbeirat für das leibliche Wohl. Trotz des Regens war die Stimmung gut und alle ließen sich Würstchen, Leberkäse, Kuchen und Glühwein schmecken.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben!

von Christine Sarkar / 17.12.2015

Button Spendenaktion

Sozialaktion: „Ich helfe mit“

Dieser solidarische Gedanke begleitete die Schulfamilie der Grundschule an der Friedenstraße während der diesjährigen vorweihnachtlichen Sozialaktion.

Unsere Mithilfe und Unterstützung galt in diesem Jahr den Sozialpädagogischen Wohngruppen in Riemerling für unbegleitete Flüchtlinge, einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe Feldkirchen.

In den Wohngruppen im Lore-Malsch-Haus in Riemerling werden die Jugendlichen rund um die Uhr betreut und begleitet. Sie werden bei der Organisation des Tagesablaufs und der Freizeitgestaltung, bei Hausaufgaben und Arztbesuchen unterstützt. Das Hauptziel dabei ist, die Jugendlichen auf ein eigenverantwortliches Leben in Deutschland vorzubereiten.

Laut Ursula Zenker, Diakonin und Koordinatorin für Beschulung und Projekte in den Wohngruppen, reicht das Budget für Freizeitaktivitäten, kulturelle Veranstaltungen, Spielmaterial oder Musikinstrumente sowie pädagogisches Material bei Weitem nicht, so dass die Einrichtung immer wieder auf Spenden angewiesen ist. Doch auch solche Dinge sind wichtig, damit die Jugendlichen die Gesellschaft kennenlernen und sich integrieren können.

Die Spendenbeteiligung war riesig. Eine Summe von über 1300 Euro ist dabei zusammengekommen. Von diesem Geld wurden Spiele, Bücher, Musikinstrumente, Handschuhe und Schlitten besorgt.

Bei unserer Weihnachtsfeier am 17.12.15 in der Turnhalle konnte dann auch ein kurzes Kennenlernen stattfinden. Ursula Zenker besuchte die Grundschule zusammen mit fünf Jungen sowie zwei Lehrerinnen, die die Wohngruppen derzeit in der Hausschule unterrichten. Unsere Besucher stellten sich gleich zu Beginn in deutscher Sprache vor und bekamen von den Klassen Geschenke überreicht. Im Anschluss konnten alle zusammen verschiedene Klassenbeiträge und die Aufführung der Schulspielgruppe „Weihnachtsmann und Schneemann“ anschauen.

Ein großes und herzliches Dankeschön an alle Kinder, Eltern und Lehrkräfte für die tolle Unterstützung!!!

 

IMG_2481

Verkehrspuppenbühne

Am 2. Dezember besuchte uns die Verkehrspuppenbühne der Polizei. Wie in jedem Jahr waren auch die Vorschulkinder der Kindergärten im Schulsprengel eingeladen.