Theatertag

1. Ottobrunner Theatertag

Unsere Schule beteiligte sich mit dem Theaterstück „Affentanz und Urwaldzauber“ am 1. Ottobrunner Theatertag.

Eine perfektionistische Professorin will aus einem Urwald eine Art genormte Baumschule machen. Mit dem Maßband entscheidet sie, welche Pflanze und welches Tier der Norm entspricht – die anderen werden zurechtgeschnitten, ausgerissen oder vertrieben. Gut, dass die Kinder Mumba und Timmi, das Fabelwesen Nikodemus, die Affen und die anderen Urwaldtiere da nicht tatenlos zusehen. Sie begeben sich auf die Suche nach Mufasa, der Urwaldmagierin. Sie ist die einzige, die ihnen noch helfen kann, die Professorin und ihre Assistentinnen zu stoppen. Ein wenig Zauberei ist deshalb auch mit im Spiel, als Elvira in den magischen Spiegel blickt, und erkennen muss, dass sie selbst ja auch nicht perfekt ist. Und dass man das weder den Menschen, noch dem Urwald und seinen Bewohnern wünschen möchte.

Im Januar begannen die Proben für dieses turbulente Stück, das am 4. Juni 2014 beim 1. Ottobrunner Schultheatertag im Wolf-Ferrari-Haus gespielt wurde. Unterstützt wurden wir von Helga Draugelates am Klavier, es gab anschließend tosenden Applaus und viel Lob für die Leistung der Theatergruppe unter Leitung von Frau Sarkar.