Friedensprojekt

Friedensprojekt und Friedensfest an der Friedenstraße

Am 9.5.2014 feierte die gesamte Schulfamilie der Grundschule an der Friedenstraße ein Friedensfest als diesjähriges Schulfest. Vorangegangen war eine Projektwoche zum Thema „Frieden“, in der sich alle Klassen auf ganz unterschiedliche Arten mit dem Schulnamen beschäftigt haben. Da wurden Friedenstauben gebastelt, Friedenszeichen gemalt und gewaltfreie Kommunikation gelernt. Aber auch Lieder und sogar ein Theaterstück zum Frieden übten die Lehrkräfte mit den Schülern ein. So konnte das Schulfest mit einer bunten Mischung an musikalischen Beiträgen in der Turnhalle eröffnet werden. Danach verkauften die Kinder beim Bücherflohmarkt Bücher und Spiele, die sie gespendet hatten. Wie in den letzten Jahren kommt der Erlös der Partnerschule in Südafrika zu Gute. An den Spielstationen hatten die Kinder Spaß und für die Bewirtung sorgte wieder in bewährter Weise der engagierte Elternbeirat.

Der Höhepunkt des Festes war aber die Bemalung eines Teils der Außenwand der Turnhalle mit einer großen Friedenstaube. Tatkräftig unterstützt von einem örtlichen Malerbetrieb malten Eltern eine weiße Taube auf die rot grundierte Wand. Beim Fest druckte dann jedes Kind seinen Handabdruck mit roter Farbe in die Taube. Es lohnt sich, dieses neue Schmuckstück im Original anzusehen.